Xaver unter der Haube - dank frånz strick

Die Post hat mich unter die Haube gebracht. Aber dankenswerterweise nur im ganz wörtlichen Sinne. Ich hab nämlich ein wunderbares Päckchen in meinem Briefkasten gefunden mit zwei noch viel wunderbareren Hauben von frånz strick. Von mir aus kann der Winter kommen!

Die Andrea von frånz strick hat meine neuen Mützen extra für mich handg’strickt. Ich bin völlig davon beeindruckt, wie aus meinen Maßangaben, einem langen Schnürl Wolle, ein paar Nadeln und zwei geschickten Händen diese Hauberl werden konnten! Aber schaut sie Euch selbst an, sind die nicht ultraschick geworden?

franzstrick2

Und wisst Ihr, was ich auch so richtig gut finde? Die Andrea verwendet für alle ihre Strickereien nur ganz reine, hochwertige Naturprodukte, also immer 100% Wolle, und auch das Fleecefutter, das in den Hauben auf Wunsch für warme Ohren sorgt, ist aus reiner Merinowolle. Sogar gestrickt wird mit Nadeln aus Eiche oder Bambus. Dass die Wolle und das Fleece möglichst auch noch aus ihrer Region kommen, hat mich dann schon gar nicht mehr überrascht.
Bei frånz gibt’s übrigens nicht nur Hauben, sondern auch Socken, Schals, Handschuhe und alles Mögliche, was der Andrea sonst noch so einfällt.

Mich entzückt neben den Hauben noch ganz besonders, dass mich die Andrea eingeladen hat, sie im Winter zu besuchen, um gemeinsam eine Skitour im Raurisertal zu machen. Spätestens dann finde ich raus, warum frånz frånz heißt. Versprochen.
Also: Halloooo, Schnee, wo bist du? Mit meinen coolen Hauben werde ich garantiert der Star im Raurisertal und auf jedem schneebedeckten Hang der nördlichen Hemisphäre!

Share

Warum wir auf Berge steigen? Weil sie da sind!

(Sir Edmund Hillary)