Januar 2014: Touren im Netz

Man möchte es kaum glauben, dass ich trotz vielfältiger Bergaktivitäten tatsächlich noch Zeit zum ziellosen Surfen durchs Internet habe. Aber Euch zuliebe habe ich auch diesen Monat wieder die ein oder andere Stunde Schlaf geopfert und Folgendes für Euch erstöbert:

  • Crazy, crazy, crazy. Mehr fällt mir dazu schon fast nicht mehr ein. Da haben doch ein paar Jungs einen Mountainbiker über und über mit bunten LEDs ausgestattet und ihn damit durch die stockdunkle Nacht geschickt. Ob ich das wohl auch mal versuchen sollte? http://www.youtube.com/watch?v=DTC3zpVz0e0&feature=youtu.be
  • Ein Song mit einem ziemlich coolen Clip vor feinster Bergkulisse und der (hier mal eingehochdeutschten) Zeile „Wir lassen bestimmt keinen Blödsinn aus" – der ist natürlich wie für mich gemacht. Und Euch kann ich ebenfalls nur empfehlen, Euch „A wuide weide Welt" reinzuziehen. Sofern Ihr Django 3000 bisher nicht kennt, umso mehr.
    http://www.youtube.com/watch?v=X5Nyilb13RU
  • Ich selber hatte auch wieder ein tolles Erlebnis. Ich war nämlich in München mit behinderten Kindern beim Klettern. Darüber erzähl ich Euch nächste Woche mehr, aber schon heute möchte ich Euch die Webseite zu den sozialen Projekten der IG Klettern München & Südbayern e. V. zeigen, die machen nämlich ziemlich viele sinnvolle Sachen.
    http://www.kletternmachtspass.de/ig-klettern/aktivitaeten/sozialeprojekte/
  • Trotz eines gefühlten Zwischen-Frühlings da draußen bekommt Ihr jetzt im Januar natürlich Links zu Skitouren-Themen von mir.
    Der erste Link fasst gut die wichtigsten Infos zum Thema Lawinen zusammen. Denn wir sind uns ja wahrscheinlich einig, dass ein solides Wissen zu diesem Thema nicht schaden kann und eine kleine Auffrischung sowieso ansteht, oder?
    http://www.skiinfo.de/news/p/501/lawinen---elementares-in-zehn-teilen
    Im zweiten Link ist prima erklärt, warum es eine reichlich suboptimale Idee ist, nachts eine gesperrte Piste zum Tourengehen zu nutzen. Die haben mit einem Dummy ein paar unschöne Begegnungen mit einem Seil der Pistenraupe nachgestellt. Autsch!
    http://www.youtube.com/watch?v=EiTk8-3vI_s
Share

Warum wir auf Berge steigen? Weil sie da sind!

(Sir Edmund Hillary)