Zum ersten Mal in der Kletterhalle

Ich durfte wieder raus. Das DAV Kletterzentrum in Landshut ist zwar kein Berg, aber eine geschlossene Kletterhalle ist immer noch deutlich besser als ein geschlossenes Büro.

1308-Kletterhalle

Erneut haben nette Menschen eingesehen, dass ich in diesem Büro nicht dauerhaft festhocken kann, und haben mich in die Kletterhalle gebracht. Britta, Tomy, Kati und Heike: Ich sage Danke!

Zwischendurch verging mir allerdings mal der Spaß. Da hatten sie mich ganz nach oben getragen und mich dort liegen lassen, nur weil sie dachten, dass sie von unten ein lustiges Foto machen können. Die haben ja keine Ahnung, von unten sieht man mich droben gar nicht mehr. Das einzige Ergebnis war also, dass ich mutterseelenallein in luftiger Höhe ausharren musste, bis Tomy sich endlich erbarmte und mich wieder runtergebracht hat. So ein Karabiner um den Hals ist manchmal echt Gold wert. Gemütlich am Klettergurt baumelnd war meine Welt dann wieder in Ordnung. Solange sie mich nicht mehr am Gipfel aussetzen, können sie mich also von mir aus gern mal wieder mitnehmen.

Mehr Fotos gibt´s wieder auf Facebook.

Share

Warum wir auf Berge steigen? Weil sie da sind!

(Sir Edmund Hillary)