Gemeinsam statt einsam

Letztens war ich mit dem Wellness-Bummler, einer Tasche, die auf Weltreise geht, in der Steiermark und hab tolle Sachen erlebt. Da wir gute Freunde wurden und jede Menge Spaß miteinander hatten, hab ich vom Wellness-Bummler jetzt einen Bericht über unsere gemeinsame Reise bekommen. Lest selbst:

  • Dachstein.JPG
  • Wellness-Bummler Bergblick mit Xaver.jpg
  • Wellness-Bummler Reiseblogger Mountain Card.jpg
  • Wellness-Bummler Reiseblogger Schladming.jpg
  • Wellness-Bummler Reiseblogger Schladming Planai.jpg
  • Wellness-Bummler Reiseblogger Sommercard.jpg

 

Zugegeben, einsam ist der Wellness-Bummler nie wirklich auf seinen Reisen mit dem Ziel, es einmal um die ganze Wellness-Welt zu schaffen. Viele super-nette Taschenpaten haben ihn auf seinem Weg bereits begleitet – und noch viele mehr werden (hoffentlich) folgen.

Heute allerdings ging die Reise los mit einem ganz neuen Freund. Xaver hat gerufen: Er will mit. Warum nicht, dachte sich Katja, eine der beiden „hauptamtlichen" Reisebloggerinnen, die das Wellness-Bummler-Projekt ins Leben gerufen haben? Starten wir einfach gemeinsam unsere Tour in Richtung Dachstein, Stoderzinken und Hochwurzen rund um Schladming. Für alle, die den touristischen Ort in der Steiermark noch nicht durch Skifahren und besonders die WM im letzten Winter kennen, hier ein paar Detail-Informationen:

Schladming liegt im Bezirk Lienzen in der Steiermark. Auf einer Seehöhe von 745 m gelegen, hat der Ort 4432 Einwohner - aber über 5000 Gästebetten. Eines davon teilen sich die beiden Weltreisenden. Doch zum Schlafen sind wir nicht nach Österreich gefahren, wir möchten etwas sehen von der Gegend.
Und das gibt es hier mit der faszinierenden Bergwelt reichlich. Ob im UNESCO-Naturerbe des Dachstein-Massivs oder in den vielen Bergen rund um Schladming selbst. Für uns heißt das jedenfalls Action, Adrenalin und viel Mut!

Globetrotter

Freiflug auf der größten Gleitfluganlage
Unser erstes Ziel ist gleich der Stoderzinken mit seiner ZipLine, der größten Gleitfluganlage der Alpen.
Fliegen wie ein Adler ..., doch was ist das? Xaver bekommt es mit der Angst und schickt den mutigen, grünen Wellness-Bummler allein auf den Freiflug. Frei sein. Weite spüren. Ins Abenteuer schweben.
Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit. Und hier auf der ZipLine wird dieser Traum in sicherem Gurtzeug neu erlebbar. In traumhaft schöner Umgebung geht es in rasantem Tempo dem Tal entgegen. Und die Aussicht auf die Region Schladming-Dachstein ist grandios. Xaver, hier hast du wirklich was verpasst!

Dem Himmel so nah
Was ist denn bloß los mit dem müden, kleinen Bürohund? Auch als wir beschließen, direkt im Anschluss das Panorama von ganz oben zu begutachten und auf den Dachstein-Gletscher fahren, kneift der Kleine. Zugegeben, ein bisschen mulmig ist es schon auf fast 3000 m. Noch dazu, wenn man über eine freischwebende Brücke über dem Abgrund wandelt oder einfach mal die fulminante "Treppe ins Nichts" hinab steigt.

Hochwurzen im Eiltempo
Plötzlich erwacht auch der Xaver und stürzt sich gemeinsam mit dem Wellness-Bummler todesmutig per Mountain-Gokart den Hochwurzen hinab. Was die beiden dafür brauchen? Einen Berg, einen Helm und ein überdimensionales Dreirad - und schon geht es die 7 km lange Gokart-Strecke ins Tal. Und das mit richtig Speed und zwei gut gelaunten Kerlchen, die vor Freude im Rucksack quietschen.

Unglaublich, was man in dieser wunderschönen Gegend alles erleben, genießen und unternehmen kann. Wir sind uns absolut sicher, es wird eine Wiederholung geben, und dann lassen wir es Xaver zuliebe auch etwas ruhiger angehen, genießen das Bergpanorama bei einer guten Hütten-Brotzeit in vollen Zügen.

Eines ist klar, lieber Xaver, ich nehme dich sehr gerne wieder mit auf eine weitere Reise als Reiseblogger für Wellness-Bummler eine Tasche auf Wellness Weltreise.
Übrigens, sollten sich hier noch weitere Taschenpaten tummeln, die mich mal mitnehmen möchten, mich für eine Recherchereise ins Wellnesshotel einladen oder zu einer anderen Bergtour verführen möchten ... ich bin zu jeder Reise bereit!
Bitte einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und schon bin ich bei Euch.

Share

Warum wir auf Berge steigen? Weil sie da sind!

(Sir Edmund Hillary)